Den richtigen Schreibtisch finden

Um den richtigen Schreibtisch zu finden, sollte die Nutzung sowie die Raumgröße im Vordergrund stehen und nur zuletzt das Budget

Schreibtische, sie können so unterschiedlich aussehen, wie sie unterschiedlich genutzt werden. Dabei ist der richtige Schreibtisch immer danach zu suchen, wofür er genutzt werden soll. In der Büromöbelbranche spielen Schreibtische eine enorm wichtige Rolle.

prunkschreibtisch

By Anagoria (Own work) [GFDL or CC-BY-3.0], via Wikimedia Commons

Während Schreibtische im gewerblichen Bereich in der Regel funktional sein müssen, sind Schreibtische heute auch Einrichtungsgegenstände. In nahezu jedem Privathaushalt wird in der einen oder anderen Form heute auch ein sogenanntes Homeoffice betrieben. Welcher Schreibtisch im Homeoffice genutzt wird, hängt natürlich vom Budget und der dort zu leistenden Arbeit ab. Schätzungen zufolge werden künftig immer mehr Menschen von Zuhause aus arbeiten. Der Fiskus hat vor einigen Jahren aber die Bedingungen für die Anerkennung für häusliche Arbeitszimmer verschärft. Demzufolge muss das Homeoffice, um bei diesem Begriff zu bleiben, in einem separaten Zimmer untergebracht werden, das nachweislich vom Rest des Wohnbereichs getrennt ist. Nur, wenn die ausschließliche Nutzung als häusliches Arbeitszimmer glaubhaft gemacht wird, können die Kosten für ein heimisches Arbeitszimmer steuerlich geltend gemacht werden.

Doch die Wahl des Schreibtisches ist nur ein Teil einer Büroeinrichtung, wenn auch ein sehr wichtiger. So gehören zum Arbeitszimmer oder Büro auch immer die entsprechenden Büromöbel wie Schränke, Schreibtischstühle und Beleuchtungen.

Gute Angebote gibt es zum Beispiel bei eBay.

Die möbeltechnische Barriere der Chefschreibtisch – Für alle Untergebenen und Besucher, Zone des Respektes

By myself (User:Piotrus) (Self-photographed) [GFDL or CC-BY-SA-3.0-2.5-2.0-1.0], via Wikimedia Commons

By myself (User:Piotrus) (Self-photographed) [GFDL or CC-BY-SA-3.0-2.5-2.0-1.0], via Wikimedia Commons

Dass zweckmäßige Büromöbel auch schön sein können, beweisen die vielen unterschiedlichen Büromöbelprogramme. Doch so ein Schreibtisch, um den es hier ja im speziellen geht, kann auch noch eine ganz andere Funktion haben. Die Rede ist von dem Arbeitsplatz eines Chefs, der nicht nur zweckmäßig sein soll, sondern auch repräsentativ und eine optische Barriere für Untergebene und Besucher darstellen muss. Das Repertoire an repräsentativen Schreibtischen für die Geschäftsleitung und Vorstände reicht von klassisch und bieder, bis modern und innovativ. Edele Hölzer aber auch Edelstahl und Glas werden heute auch für den Gebrauchsgegenstand Schreibtisch verwendet, um diesen optisch aufzuwerten.

Bundesarchiv, B 145 Bild-057831 / Arntz, Prof.; Burow, E. / CC-BY-SA [CC-BY-SA-3.0-de], via Wikimedia Commons

Bundesarchiv, B 145 Bild-057831 / Arntz, Prof.; Burow, E. / CC-BY-SA [CC-BY-SA-3.0-de], via Wikimedia Commons

Lustig ist meist, dass da, wo „richtig“ gearbeitet wird, die Schreibtische immer zu klein sind, weil sich stapelweise Akten und Ordner darauf türmen, die großen Schreibflächen der Chefschreibtische aber leer bleiben und der Betrachter höchstens die polierte Schreibtischplatte bewundern kann. Der Fairness wegen sollte aber noch einräumen, dass viele Chefs locker 12 Stunden an ihrem Arbeitsplatz verbringen, wenn auch nicht soviel Papier über einen Chefschreibtisch geht, so werden auch diesen Schreibtischen, mögen sie noch so edel aussehen, schwerwiegende und zukunftsweisende Entscheidungen gefällt werden müssen, wer möchte es da einem Menschen verübeln, sich die Arbeitsumgebung so angenehm wie möglich zu machen.

Menschen, die jeden Tag den Schreibtisch als Arbeitsterrain nutzen, sind dankbar, wenn sie sich wohlfühlen dürfen

Die meisten Menschen, die am Schreibtisch arbeiten, arbeiten in den Büros von Verwaltungen, Behörden, Handwerks- und Industriebetrieben, Praxen und Kanzleien. Arbeitsbereiche im gewerblichen Bereich mit den falschen Büromöbeln, dazu zählen auch Schreibtische, können die dort tätigen Menschen regelrecht krankmachen.

Dabei zählen Rückenleiden zu den häufigsten Erkrankungen bei den Menschen, die in Büros und an Schreibtischen arbeiten. Unsere Wirtschaft kostet jeder kranke Mitarbeiter viel Geld, deshalb haben Arbeitsmediziner, Produktentwickler und die Möbelindustrie die Köpfe zusammengesteckt, um neue Schreib- und Arbeitstische herstellen und anbieten zu können. Die Kunden, die auf ihre Büros und auf ihre dort tätigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter angewiesen sind, haben erkannt, dass die richtigen Schreibtische und Büromöbel zwar Geld kosten, aber im Gegenzug die Menschen gesünder sind. So gibt es für jeden Arbeitsbereich die passenden und gesundheitserhaltenden Schreib- und Arbeitstische. Neben dem Schreibtisch werden aber auch die Bestuhlungen der Büros ständig erneuert. Wer in der Regel acht und mehr Stunden an einem Schreibtisch arbeiten muss, ist dankbar, wenn die Einrichtung des Arbeitsplatzes nicht krankmacht.

Schreibtische können nicht nur in Form und Ausstattung ganz unterschiedlich geartet sein, auch für die Gesunderhaltung der Menschen können diese wichtigen Arbeitsmittel ausschlaggebend sein. Wer eher wenig Platz hat, kann sich auch überlegen einen Wandklapptisch wie hier zu besorgen.

By Nerijp (Own work) [CC-BY-SA-3.0], via Wikimedia Commons

By Nerijp (Own work) [CC-BY-SA-3.0], via Wikimedia Commons

Dass Schreibtisch nicht gleich Schreibtisch ist, dürfte nun in allen Bereichen wie dem Homeoffice als auch dem gewerblichen Büro, ein offenes Geheimnis darstellen. Es gibt die verschiedensten Faktoren, die für die Wahl des richtigen Schreibtisches zu berücksichtigen sind, dazu zählen zum Beispiel die Körpergröße, Gewicht und die zu leistende Arbeit, um nur einige dieser Auswahlkriterien zu nennen. Es gibt heute Schreibtische, die beispielsweise in der sogenannten Modulbauweise zusammengestellt werden können. Oft wird in den Büros heute auf die sogenannten Arbeitsgruppen gesetzt, soll heißen, die Menschen arbeiten in den Büros nicht mehr alleine, sondern werden durch die Kolleginnen und Kollegen innerhalb einer Gruppe unterstützt. Schreibtische gibt es von den verschiedensten Möbelherstellern, die Ausstattungen und Farben sind individuell wählbar.

Die großen Firmen beschäftigen daher die Fachleute aus dem Bereich der Raumgestaltung und der Büroeinrichter, um die Arbeitsplätze richtig einzurichten. Die hohen Kosten für gute Büroeinrichtungen lohnen sich aber auf jeden Fall, wenn ihnen die Ausfallkosten durch erkranktes Personal gegenübergestellt werden. Es gibt Schreibtische in folgenden Formen: rechteckig, asymmetrisch, dreieckig, quadratisch in L-Form, als guter Eckschreibtisch oder tropfenförmig. So wird deutlich, wie unterschiedlich ein Schreibtisch heute geformt sein kann. Aber auch in der Ausstattung gibt es ganz unterschiedliche Modelle an Schreibtischen, da gibt es Solotische, Schreibtische mit Schubfächern und Staufächern und Winkelkombinationen mit Bürocontainern. Arbeitsmediziner sagen, Mitarbeiter im Büro sollten unterschiedliche Körperhaltungen über den Tag ausüben.

So sollte jeder „Schreibtischtäter“ auch mal aufstehen können, um sich für Arbeitsmaterial auch mal bücken oder strecken zu müssen. Also mit einem Griff alles in der Nähe zu haben, ist sogar schädlich. Der richtige Schreibtisch, sowie eine gute Arbeitsatmosphäre, sorgt aber auf jeden Fall dafür, dass die Menschen jeden Tag Freude an der Arbeit haben.